Die Idiotie der Fortpflanzung

Das Bindeglied zwischen der Zelle und den Tochterzellen ist die Zellteilung. Das Bindeglied zwischen dem Organismus und dem Nachwuchs ist dagegen die Fortpflanzung. 

Während sich eine Zelle teilt, pflanzt der Organismus sich fort. 

Die Zelltheorie spricht im Zusammenhang mit dem Wachstum und der Vermehrung einzig von der Zellteilung. Die einzige Ausnahme dazu ist die einmal stattfindende Vereinigung von Eizelle und Spermium. 

Das heißt, dass der Organismus sich fortpflanzt, weil einmal eine Vereinigung dieser beiden Zellen stattfindet. 

Fortpflanzung, Vererbung, Erbinformation, Genetik, Same, Befruchtung und Zeugung gruppieren sich um diese einmal stattfindende Vereinigung.