Unzulässig

Das sog. Weitergeben der Gene im Zusammenhang mit der Fortpflanzung wird von Zellen übernommen und durchgeführt. Es ist nicht der dazu gehörige Organismus, in dem sich die Zellen befinden, der die Gene weitergibt.

Doch die Aussage, dass der Mann das Kind zeugt, zeigt deutlich und unmißverständlich, dass zwischen den Genen und dem Organismus nicht unterschieden wird. Das hat zur Folge, dass der Mann als veritable Leiche ein Kind zeugen kann und so zum Vater des Kindes wird.

Doch das stört keinen einzigen Wissenschaftler. Nicht mal im Ansatz.