Ideologie der Vaterschaft

In der von der Wissenschaft nicht formulierten Theorie der geschlechtlichen Fortpflanzung, die von jedem Wissenschaftler akzeptiert ist, wird das Spermium als Same bezeichnet. Dieser Same befruchtet die Eizelle, mit der der Mann das Kind zeugt und die Frau schwängert. Es hat nie einen Zweifel an der Richtigkeit der Annahme gegeben,  dass sich die Organismen fortpflanzen und dem Nachwuchs ihre körperlichen Merkmale vererben.

Diese wissenschaftliche Behauptung der Fortpflanzung der Organismen dient dem Zweck, dem Vater seine soziokulturelle Stellung wissenschaftlich zu untermauern.

Die Widerlegung der wissenschaftlichen Richtigkeit der geschlechtlichen Fortpflanzung ist die Negation der Existenz eines Vaters.