Die Zelltheorie widerspricht komplett der Fortpflanzung der Organismen

Die Zelltheorie steht im kompletten Widerspruch zu der propagierten wissenschaftlichen Erkenntnis, dass die Organismen sich fortpflanzen und dem Nachwuchs körperliche Merkmale ihrer selbst vererben würden.

Die Begriffe “Fortpflanzung, Vererbung, Erbinformation, Vererbungslehre, Same, Befruchtung, Zeugung“ können ersatzlos gestrichen werden.