Sinnlose Bezeichnung

Man entdeckt, dass es in den lebenden Organismen eine informative Einheit (DNA Molekül) gibt. Die Erkenntnis, dass es allerdings nur diese eine informative Einheit gibt und sie somit für alles zuständig ist, was in den lebenden Organismen Informationen benötigt, kommt den Wissenschaftler nicht ins Bewusstsein.

Stattdessen sprechen sie bei dieser informativen Einheit von Erbinformationen, als ob diese informative Einheit speziell für das Vererben zuständig ist und nicht für die Aktualität des Lebens.
Doch genau diese Aktualität, für das die informative Einheit die Informationen liefert, macht das Vererben derselben erst möglich, wofür das DNA Molekül jedesmal repliziert werden muss.

Die Bezeichnung Erbinformation ist ein Effekt, der sich erst aus der Aktualität ergibt und verfehlt den Sinn und Zweck dieser informativen Einheit.