Auch ein toter Mann kann ein Kind zeugen

Da die Befruchtung der Eizelle erst einige Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eintritt, kann ein Mann zwischenzeitlich sterben, aber dennoch ein Kind zeugen und so als Toter zum Vater des Kindes werden.

Damit drückt man aber auch aus, dass selbst ein toter Mann noch über dem Weiblichen steht.