Willkürliche Gleichsetzung

Die Wissenschaft setzt die Gene mit dem Organismus gleich, sodass der Organismus sich fortpflanzt, wenn er die Gene weitergibt.

Desgleichen setzt die Wissenschaft das Spermium mit dem Mann gleich, sodass der Mann das Kind zeugt, wenn das Spermium die Eizelle befruchtet.

Diese Gleichsetzungen sind jedoch wissenschaftlich nicht begründet worden.